US-Star Uma Thurman fährt mit der neuen Giulietta vor

Freitag, 11. Juni 2010
-
-


Zum 100. Geburtstag macht sich
Alfa Romeo das schönste Geschenk selbst. Die italienische Automarke launcht ab Mitte Juni in der Kompaktklasse die neue Giulietta. Heute Abend startet mit dem Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft auch die Einführungskampagne mit US-Star Uma Thurman im TV. Die Schauspielerin ist das Gesicht der Giulietta-Einführung. Flankiert wird der TV-Spot von Print und vor allem von Online-Maßnahmen. Die Wahl Thurmans als Testimonial kommt nicht von ungefähr. Sie verkörpert Stärke, Persönlichkeit, Intelligenz und Schönheit. Für das Fiat-Management ist der Star aus dem Kultfilm "Pulp Fiction" und "Kill Bill" daher eine Art Seelenverwandte des neuen Modells. Und von daher wundert es nicht, wenn Thurman im Spot abschließend William Shakespeare zitiert: "... wir sind der Stoff, aus dem die Träume sind." Konzipiert hat die in New York City produzierte Kampagne Leo Burnett in Chicago. Für den deutschen Markt stammt die Adaption von der Alfa Romeo Leadagentur Y&R London. Einkauf und Planung verantwortet GroupM/Maxus in Düsseldorf.

Mit der Giulietta feiert allerdings nicht nur "Julchen" ein Comeback. (Bereits zwischen 1955 und 1964 und zwischen 1977 und 1984 setzte Alfa auf die Modelnamen Giulietta.) Vielmehr möchte der Autohersteller mit seiner neuen Plattform für das C-Segment vor allem Platzhirsch Golf Käufer abjagen. Dafür nimmt das Unternehmen in diesem Jahr auch mehr Geld in die Hand, wie Giuseppe Fiordispina kürzlich im HORIZONT-Interview (Ausgabe 21/2010) ankündigte. Im vergangenen Jahr lag der Werbedruck der Fiat-Gruppe laut Nielsen Media Research ingesamt in Deutschland bei 80,5 Millionen Euro. mir
Meist gelesen
stats