UMTS bisher wenig bekannt

Donnerstag, 16. Oktober 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

NFO Infratest


Der neue Mobilfunk-Standard UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) ist erwachsenen deutschen Handynutzern inhaltlich kaum transparent. 58 Prozent der Befragten einer NFO-Infratest-Studie gaben an, nicht zu wissen, welche Anwendungen das Kürzel bezeichnet. Bei 13 Prozent ist UMTS nur dem Namen bekannt. Die Umfrage untersuchte auch die Nutzungsbereitschaft der Handybesitzer für die UMTS-Services. Am häufigsten sind Informationsdienste wie der Austausch von E-Mails (69 Prozent) oder ein mobiles Navigationssystem gefragt. In Bezug auf Internetnutzung und Bilderversand über das Handy verhalten sich die Befragten eher zurückhaltend. Lediglich jeder Dritte interessiert sich für diese Möglichkeiten. kj
Meist gelesen
stats