UBS kupfert zur Fußball-EM bei Coke ab

Donnerstag, 29. Mai 2008
Originalauftritt von Coca-Cola
Originalauftritt von Coca-Cola

Die UBS, nationaler Förderer der Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz, hat sich die Idee zu ihrer EM-Kampagne offenbar bei Coca-Cola abgeschaut. Das Schweizer Finanzhaus, das nur Werberechte innerhalb der Landesgrenzen an dem Event hat, wirbt derzeit unter dem Motto: "Mittendrin beim Fußballfest". Im zugehörigen TV-Spot zieht ein Kreidewagen durchs Land und zeichnet am Ende ein überdimensionales Spielfeld, das die gesamte Schweiz umfasst (Agentur: Publicis, Zürich). Mit nahezu identischer Idee hatte Coke zur WM 2006 Furore gemacht - die "It's your Heimspiel"-Kampagne wurde von HORIZONT als "Auftritt des Jahres" ausgezeichnet. Der Spot Linesmen stammte von der Berliner Agentur International.

Werbeauftritt von UBS
Werbeauftritt von UBS
"Schon damals gab es aufgrund des TV-Spots regelrecht einen Hype in den Medien. Die "FAZ" hat das Key Visual des Spots mit unserem Deutschland-Kreidefeld sogar auf ihrem Titelblatt veröffentlicht", sagt Matthias Meusel, der seinerzeit bei Coca-Cola als Senior Creative Excellence Manager für den Auftritt verantwortlich zeichnete. "Gerade weil unsere damalige WM-Kampagne so erfolgreich war und einen großen Mediadruck hatte, finde ich es sehr erstaunlich, dass sich UBS so eng an unseren Spot anlehnt", so Meusel, der sich mittlerweile mit der Berliner Markenberatung The Melody selbstständig gemacht hat.

Bei der UBS sieht man das Ganze gelassen. "Ja, es bestehen die Idee des Fußballfeldes betreffend Gemeinsamkeiten. Der UBS-Spot zeigt aber darüber hinaus verschiedene Schweizer Original-Schauplätze", sagt UBS-Mediensprecher Dominique Gerster. Die UBS stehe klar hinter der Kampagne. "Das Sujet mit dem Fußballfeld auf dem ganzen Land bietet sich ja irgendwo an."
Meist gelesen
stats