Typewriter: Ein flammender Appell für die Pressefreiheit

Dienstag, 03. Mai 2011
-
-


Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt macht mit einem drastischen TV-Spot auf den teils bedauernswerten Zustand der weltweiten Pressefreiheit aufmerksam. Das 60-sekündige Commercial "Typewriter", das ab sofort auf den Sendern der RTL-Gruppe sowie auf N24 und Arte läuft, soll die Zuschauer aufrütteln - und ist entsprechend auch nichts für schwache Nerven. Wer die Bilder sieht, den lassen sie so schnell nicht wieder los: Ein Mann sitzt in einer dunklen Lagerhalle an einem Tisch - vor sich eine alte Schreibmaschine. Während er schreibt, fallen plötzlich aus allen Richtungen Schüsse, der Mann wird tödlich getroffen. Mit seinem letzten Atemzug tippt er noch einmal auf die Tastatur, ehe das Bild schwarz wird und der Schriftzug erscheint: "Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch den Tod."

Dass der Spot ausgerechnet in diesen Tagen erstmals im Fernsehen läuft, ist kein Zufall: Heute ist der internationale Tag der Pressefreiheit. Für die IGFM ein Anlass, um auf die weltweit fortschreitende Zensur von Meinungsäußerung und Medienfreiheit hinzuweisen.

Der Spot wurde bereits im letzten Jahr von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und Made for Dreams als studentisches Projekt produziert, lief aber bis heute ausschließlich im Internet. Die Federführung hierbei hatte Filmstudent Christian Hergenröther, Regie führte sein Kommilitone Andreas Roth. Die Mediaplanung übernahm die IGFM.

Neben seiner eindringlichen Botschaft besticht der Spot durch seine künstlerische Umsetzung, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde: Beim Young Directors Award 2010 im Cannes stand der Film auf der Shortlist, beim Red Dot Communication Award 2010 gewann "Typewriter" den Junior Price. Beim Porsche International Student Advertising Film Award erhielt der Film als erste Einreichung eine "lobende Erwähnung".

Weitere Informationen zu Spot und und Projekt gibt es unter typewriter-spot.de. ire
Meist gelesen
stats