Türkei investiert 100 Millionen Dollar in Urlaubskampagne

Mittwoch, 09. Februar 2000

Die Türkei geht werblich in die Offensive: Mitte Februar startet das Land am Bosporus, das im letzten Jahr mit negativen Schlagzeilen und sinkenden Buchungszahlen zu kämpfen hatte, seine lang angekündigte weltweite Millenniums-Kampagne. Rund 100 Millionen US-Dollar hat das türkische Touristikministerium bereitgestellt, um neben der Vielfalt des Urlaubsangebotes auch seine Qualität herausstellen. Den für Deutschland vorgesehenen Etat in Höhe von 25 Millionen Dollar betreut die Wiesbadener Agentur Dr. Bochen International (vormals Bochen, Hansa & Partner) ebenso wie auch diejenigen für Österreich, Schweiz und Osteuropa. Für insgesamt 8 Millionen Mark sind bis März TV-Commercials in allen relevanten Fernsehsendern, Radiospots sowie ganzseitige Anzeigen in Nachrichtenmagazinen und Programmzeitschriften bereits gebucht.
Meist gelesen
stats