Toyota zieht sich aus der Formel 1 zurück

Mittwoch, 04. November 2009
Toyota verabschiedet sich aus der Formel 1
Toyota verabschiedet sich aus der Formel 1

Und wieder ein Automobilhersteller, der sich aus der Formel 1 verabschiedet: Die Toyota Motor Corporation gab heute bekannt, dass sie sich mit Ablauf der Saison 2009 aus der Formel 1 zurückziehen wird. Damit verliert der Rennzirkus einen weiteren wichtigen Partner. Bereits im Sommer hatte BMW verkündet, künftig nicht mehr in der Motorsport-Königsklasse an den Start zu gehen. Zudem vermeldete der Reifenhersteller Bridgestone zu Wochenbeginn seinen Rückzug, wenn auch erst für Ende 2010.

Die schlechte Wirtschaftslage und der nötige Sparkurs zwingen nun auch Toyota zum Ausstieg. "Angesichts der auf absehbare Zeit geänderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen können auch die kurz- und mittelfristigen Motorsportaktivitäten von Toyota nicht ausgenommen werden, wenn es gilt, limitierte Budgets zu verteilen", heißt es im offiziellen Pressetext. Das Konstrukteursteam Panasonic Toyota Racing fährt seit 2002 in der Formel 1 mit.  mh
Meist gelesen
stats