Toyota spielt ausgerechnet für Lexus das Preisargument

Donnerstag, 05. Februar 2004

Auch Toyota setzt nun in der Hoffnung auf stärkere Abverkäufe auf preisorientierte Werbung - ausgerechnet für seine als Edel-Label positionierte Marke Lexus. In diesen Tagen bringt Lexus zwei Sondermodelle seines Volumenfahrzeugs IS 200 auf den Markt, die einen Preisvorteil von 4000 Euro bieten. Die offizielle Begründung des Herstellers: Die "Attraktivität des Modells" soll gesteigert und das gute Abschneiden der Marke bei der jüngsten Imagestudie von "Auto Motor und Sport" gefeiert werden.

Lexus kommuniziert seine Offensive mit bundesweiten Beilagen unter anderem in "Focus", "Men´s Health", "Playboy" und Autotiteln. Hinzu kommen Händleranzeigen in regionalen Medien, Plakate, Mailings sowie PoS-Maßnahmen bei den 43 deutschen Lexus-Händlern. Die verantwortliche Agentur ist BMZ + More in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland nur 2400 Lexus-Fahrzeuge zugelassen. rp
Meist gelesen
stats