Toyota schickt Deutsche auf Freizeitreise

Donnerstag, 02. April 1998

Mit einer originellen Beilage in Form einer Freizeitkarte wirbt die Toyota Deutschland GmbH, Köln, für ihre Modelle Compact, Liftback, Combi und G6. Die Karte mit Gestaltungselementen der 60er Jahre wird beispielsweise im "Stern", "TV-Spielfilm" und "Auto Bild" verbreitet. Im nicht patent-gefalteten Plan werden eine Fülle außergewöhnlicher Ideen zur Freizeitgestaltung vorgestellt: Jazz-Rallye, Zauberdiplom, Schriftsteller-Trainingslager. Unterteilt ist das Freizeitangebot nach den Modellcharakterisierungen in die Bereiche Lifestyle, Kultur, Familie und Sport. Zusätzlich informiert die Karte über Leasing-Angebote und Toyota-Motorsport. Die Düsseldorfer Agentur BMZ/FCA hat nach der Toyota-Lohntüte und dem Sparbuch mit der Freizeitkarte bereits den 3. ungewöhnlichen Beileger für Toyota konzipiert.
Meist gelesen
stats