Toyota ist wertvollste Automarke

Donnerstag, 18. Januar 2007

Toyota ist laut dem Ranking des Marktforschungsunternehmens Millward Brown die weltweit wertvollste Automarke des vergangenen Jahres. Der japanische Automobilkonzern belegt den Spitzenplatz mit einem Wert von 30,2 Milliarden US-Dollar. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen mit BMW (23,8) und Mercedes (17,8) zwei deutsche Hersteller. Unter den Top 20 befinden sich acht deutsche Marken mit einem Markenwert von insgesamt 72,9 Milliarden US-Dollar. Neben BMW und Mercedes sind dies auf Rang 7 Porsche (12) und auf Rang 9 VW (6,8). Den 12. Platz belegt mit Dodge (4,1) eine Marke von Daimler-Chrysler. Audi (3,2) rangiert auf Position 14, gefolgt von Chrysler (3,17) aus Platz 15; Mini (2) belegt den 19. Rang. "Das Ergebnis spiegelt das hervorragende Image wider, das die deutsche Automobilindustrie bei Konsumenten auf der ganzen Welt nach wie vor genießt. In den USA beispielsweise haben BMW, Mercedes, Porsche und VW im vergangenen Jahr Absatzrekorde erzielt, während die beiden großen US-Hersteller Ford und General Motors auf dem heimischen Markt deutlich weniger Fahrzeuge absetzen konnten", nennt Manfred Tautscher, Managing Director von Millward Brown Deutschland, Gründe für das positive Resultat deutscher Automobilbauer.

Das Ranking basiert unter anderem auf der von Millward Brown entwickelten Datenbank Brandz. Die Brandz-Studie misst den Marktwert von weltweit mehr als 30.000 Marken. Neben Erkenntnissen einer Befragung von rund 650.000 Verbrauchern jährlich fließen diverse Unternehmenskennzahlen und -strategien in die Auswertung ein. mh

Meist gelesen
stats