Toyota ist die grünste Marke der Welt

Mittwoch, 27. Juli 2011
Toyota fährt der Konkurrenz davon
Toyota fährt der Konkurrenz davon

Es ist eine gute Nachricht für Toyota. Der japanische Autobauer ist die grünste Marke der Welt. Zu diesem Schluss kommt die neue Studie "Best Global Green Brands" von Interbrand. In der Diskussionen um nachlassende Innovationskraft und Qualitätsmängel dürfte das Balsam auf die Wunden der Firmenführung sein. Kein anderes Unternehmen hat nach der Analyse nachhaltiges Wirtschaften so in seinem Kern verankert wie der derzeit noch amtierende Weltmarkführer.  Für Toyota hat das Ranking aber noch eine zweite gute Nachricht: Herausforderer Volkswagen landet nur auf Platz 6. Die Wolfsburger rollen allerdings derzeit ihre Think-Blue-Kampagne unter anderem in den USA aus. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren 3 M und Siemens. Danach folgen der Konsumgüterriese Johnson & Johnson und der Hardware-Hersteller Hewlett-Packard.

Erfreulich aus deutscher Sicht. Neben VW konnten sich fünf weitere deutsche Unternehmen in dem Ranking platzieren. BMW (Platz 12), Mercedes-Benz (Platz 16), Allianz (Platz 21), Adidas (Platz 23) und SAP (Platz 38). "Die deutschen Firmen zeigen, dass 'Grün sein' in Deutschland mehr und mehr zum Alltag gehört. 'Grünes' Wirtschaften wird von den Konsumenten hierzulande erwartet", sagt Cassidy Morgan, CEO von Interbrand Central and Eastern Europe.

Das Ranking zeigt aber auch, dass Marken wie L'Oréal, Nokia und HSBC zwar nachhaltig wirtschaften, aber ihre Strategien und Leistungen nicht genug kommunizieren. General Electric, McDonald´s und Coca Cola schneiden dagegen bei der Wahrnehmung besser ab als bei der Performance.

Das Ranking basiert auf der Studie "Best Global Brands". Die wertvollsten Marken aus 2010 untersuchte Interbrand hinsichtlich der zwei Komponenten "Perception" und "Performance": Als wie "grün" nehmen die Verbraucher die Marke überhaupt wahr? Und wie verhält sich das Unternehmen in der Realität? Für die Studie hat die Markenberatung Konsumenten aus den zehn größten Märkten weltweit - USA, Japan, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Brasilien, Spanien und Indien - in Hinblick darauf befragt, inwieweit das Kriterium "Grün" ihre Einkaufsentscheidung beeinflusst und wie ihr Verständnis und ihre Wahrnehmung der grünen Aktivitäten der einzelnen Marken insgesamt ist. Eine mögliche Differenz zwischen Verbraucherwahrnehmung und tatsächlichem Handeln wird im Ranking als "Gap" ausgewiesen. hor

Die Top 20

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Meist gelesen
stats