Toyota bringt All-in-one-Kampagne

Freitag, 22. Mai 2009
-
-

Der japanische Autobauer Toyota muss in diesem Jahr eine wahre Flut an großen und kleinen Modellneuheiten kommunikativ begleiten. Wie das trotz stagnierender Werbeetats funktionieren soll, zeigt der Hersteller in seinem aktuellen TV-Spot. Gleich vier Modelle kommen darin zum Einsatz - dazu zählen Verso, iQ, Urban Cruiser und Avensis. Kreiert wurde der Film, der hierzulande auf reichweitenstarken Sendern läuft, von der Londoner Agentur Clemmow Hornby Inge. Deutschland-Chef Alain Uyttenhoven hatte kürzlich gegenüber "Automobilwoche" angekündigt, den Werbeetat für 2009 trotz der Masse von 12 Neuheiten nicht zu erhöhen. Schuld daran ist offenbar das Konzernziel, 10 Prozent aller Fixkosten einzusparen. Ursprünglich sahen die Pläne von Toyota anders aus: Der mittlerweile ausgeschiedene Marketingchef Kris Vilhelmsson hatte im vergangenen Jahr gegenüber HORIZONT noch angekündigt, dass der Importeur nach einer prozentual zweistelligen Kürzung bei den Mediaetats 2008 in diesem Jahr wieder Gas geben werde. Diese Pläne hat nun offenbar die Absatzkrise zunichte gemacht. jh 
Meist gelesen
stats