Toshiba wechselt Bierhoff ein

Dienstag, 14. Juni 2005

Nach Unternehmen wie der Deutschen Telekom, Coca Cola und Philips gibt nun auch der in Neuss ansässige Computerhersteller Toshiba Europe den Startschuss für seine WM-Kommunikation. Das Unternehmen, das Hauptsponsor und offizieller IT-Partner der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ist, macht bereits ab dieser Woche zum Anpfiff des FIFA Confederations Cups auf sich aufmerksam.

Als prominentes Aushängeschild fungiert einmal mehr Testimonial Oliver Bierhoff. Der Team-Manager der deutschen Fußball-Nationalelf, der seit 2004 mit Toshiba zusammenarbeitet, wird in einer Printkampagne eingesetzt. Unter dem Claim "Be part of the game" wirbt Bierhoff unter anderem für Notebooks, Projektoren, Displays sowie für TV-Geräte und DVD-Player. Die von der Remscheider Agentur SGP Kommunikation kreierten Anzeigenmotive werden in Fach- und Publikumstiteln geschaltet.

Begleitet wird die Printkampagne von einer deutschlandweiten Roadshow. Der mit einem 13 Meter hohen, fußballförmigen "Airdome" ausgestattete Toshiba-Truck soll ab sofort bis Mitte 2006 durch die zwölf WM-Austragungsorte sowie zahlreiche weitere Städte touren. Ziel des von der Kerpener Agentur Uniplan konzipierten Events ist es, möglichst viele Menschen für das Thema Fußball und IT und somit für Toshiba-Produkte zu sensibilisieren. mas
Meist gelesen
stats