Toshiba: Kampagne mit Oliver Bierhoff startet Anfang September

Mittwoch, 07. Juli 2004

Oliver Bierhoff wird bereits in Kürze in einer Kampagne von Toshiba zu sehen sein. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler, der kürzlich einen Werbevertrag mit dem offiziellen IT-Partner der Fifa WM 2006 in Deutschland unterschrieben hat, wird im September erstmals in einer Endkundenkampagne des Konzerns auftreten. Diese könnte neben Printanzeigen auch TV-Spots beinhalten. Darüber hinaus wird Bierhoff wie berichtet in der B2B-Kommunikation - also etwa auf Messen und Kongressen - eingesetzt.

Derweil erhöht Toshiba den Werbedruck in den Printmedien. Nachdem bereits zur Fußball-EM erste Anzeigen zu sehen waren, wird das Unternehmen ab der kommenden Woche weitere Motive seiner europäischen Markenkampagne in Fachmagazinen und reichweitenstarken Titeln wie "Spiegel" und "Focus" schalten (Planung und Einkauf: Mediaprobst, Düsseldorf). Insgesamt will das Unternehmen bis Jahresende laut Marketing Manager Bettina Wolff mit mindestens sechs Motiven (Kreation: Euro RSCG, München) um die Gunst der IT-Entscheider und der computerinteressierten Endverbraucher werben. Dafür steht hierzulande insgesamt ein siebenstelliger Etat zur Verfügung. mas

Mehr dazu steht in der kommenden Ausgabe von HORIZONT (27/2004) vom 8. Juli.
Meist gelesen
stats