Topmodel-Panne: Pro Sieben löst Casting für Sponsor Opel zu früh auf

Freitag, 26. April 2013

Bei Pro Sieben dürfte heute Morgen Katerstimmung geherrscht haben: Nach einer peinlichen Werbepanne in der Casting-Show "Germany's Next Top Model" ist der TV-Sender heute das Gespött der Boulevardpresse. Während in der Sendung gerade das Model für den neuen Spot zum Opel Adam gesucht wurde, zeigte Pro Sieben in der Werbepause ausgerechnet dieses Commercial - und löste damit vorschnell auf, wer aus dem Casting als Sieger hervorgehen würde.
Dramaturgisch äußerst ungeschickt war das gleich aus zwei Gründen: Erstens war in der Sendung noch nicht gezeigt worden, welche der Kandidatinnen den Job für den Opel Adam gewinnen würde. Und zweitens hatte die spätere Gewinnerin Lovelyn zum Zeitpunkt der Werbeunterbrechung noch nicht einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Gegenüber Bild.de gab Pro Sieben-Sprecher Christoph Körfer die Panne zu: "Der Opel-Spot lief früher als geplant, das war unser Fehler". Auf die Spannung in der Show und die Quoten hatte die Fehlplatzierung jedoch keinen Einfluss: Mit 16,5 Prozent Marktanteil lief gestern die erfolgreichste Folge dieser Staffel.

Im Spot ist die 16-jährige "GNTM"-Kandidatin Lovelyn gleich dreifach zu sehen. Unter dem Slogan "Ein Auto, tausend Möglichkeiten" rast sie in verschiedenen Ausführungen des Opel Adams über die Straße und zeigt damit, wie vielfältig das neue Modell des Rüsselsheimer Autoherstellers sein kann. Opel, im letzten Jahr schon Partner der Sendung, ist Co-Sponsor von Heidi Klums Germany's Next Top Model. Neben der aktuellen Kampagne für den Opel Adam ist der Rüsselsheimer Konzern unter anderem im Product Placement sowie im Online- und Mobile-Auftritt von "GNTM" vertreten.

"GNTM" gehört zu den Sendeformaten, die sich traditionell großer Beliebtheit für Produktplatzierungen erfreuen. Denn während in TV-Serien die Produkte meist nur zu sehen sind, werden Markenpartner wie Opel bei der Castingshow zum expliziten Teil der Handlung. Die Kandidatinnen müssen sich mit dem Markenprodukt und seinen Eigenschaften ausführlich beschäftigen, um gewinnen zu können. fam
Meist gelesen
stats