Toblerone versucht Neustart

Donnerstag, 18. März 2010
AKOM360 setzt Toblerone neu in Szene
AKOM360 setzt Toblerone neu in Szene
Themenseiten zu diesem Artikel:

Toblerone Facebook


Nachdem Kraft in den vergangenen Jahren fast ohne werbliche Unterstützung für die Schokoladen-Marke Toblerone auskam, gibt es nun eine Veränderung des Marketing-Konzepts. Die Network-Agentur AKOM360, die sich in einem Pitch durchsetzte, soll die Schokoladen-Marke verjüngen und im Markt repositionieren. Die crossmediale Kampagne mit dem Claim "Einzig. Nicht artig." spielt bewusst mit der Andersartigkeit der dreieckigen Schokolade. Im Mittelpunkt steht das Internet als Leitmedium. So bietet eine Website den Schokoladenliebhabern die Möglichkeit, personalisierte Videos zum Thema "Warum eigentlich nicht...." zu erstellen und es in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Zusätzlich gibt es auch eine Toblerone-Fanpage auf Facebook sowie zahlreiche Online-Banner, Gewinnspielhinweise auf Verpackungen und Promotionmaterial am POS. hor
Meist gelesen
stats