Tierisches Vergnügen: Joko und Klaas suchen Ersatz-Orakel für Krake Paul

Dienstag, 05. Juni 2012
Im Finale stehen Chamäleon Atze und Berufswahrsager Nestrovos
Im Finale stehen Chamäleon Atze und Berufswahrsager Nestrovos

Deutschland braucht ein neues EM-Orakel. Nachdem Tintenfisch Paul das Zeitliche gesegnet hat, ist die Stelle des Chefpropheten verwaist. Das ist fast so schlimm wie eine Niederlage durch einen Robben-Elfmeter im Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Holland. Doch die Rettung naht. Derzeit sucht die Sparkasse das neue EM-Orakel. Hellseherische Hühner, zaudernde Ziegen, ein Sägespäne deutender Schreiner oder die harmlose Hexe bewerben sich in einem sechsminütigen Videofilm um den Posten, ein Panoptikum des real existierenden Wahnsinns. Das Casting ist Bestandteil der aktuellen "Giro sucht Hero-Kampagne 2" von Jung von Matt/Spree, mit der der Deutsche Sparkassen- und Giroverband den Auftritt aus dem vergangenen Jahr fortsetzt. Damals bewarben sich die beiden Kultmoderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt um den Heldentitel. Am Ende lag Klaas vorn. Viel entscheidender: Der Sparkasse gelingt es, ein langweiliges Produkt wie das Girokonto emotional aufzuladen. 1,9 Millionen Videoviews, 3,3 Millionen Besucher auf den Kampagnenseiten, 25500 Kommentare: Das sind drei Kernergebnisse der mehrfach ausgezeichneten Heldensaga.

Jetzt läuft die Neuauflage 2.0. Das ist mutig, denn auf den ersten Blick funktioniert die Geschichte nach dem gleichen Muster. Schräge Aufgaben, absurde Situationen warten bei Herausforderungen wie "GE-Heimspiel". Der Unterschied: Diesmal treten die User stellvertretend für Klaas und Joko an. Und das scheint anzukommen. Die Aktion erreichte auf Facebook bereits die 135.000-Fan-Grenze. Dabei ist die breite mediale Unterstützung mit einem TV-Spot im jungen Umfeld eher bescheiden. Vielmehr setzt die Kampagne auf die digitalen Kanäle, den PoS und die Beiträge in lokalen Medien.

Mit Atze, dem Magdeburger Orakel-Chamäleon, und Nestrovos, Berufswahrsager aus Berlin, haben sich Klaas und Joko für zwei Anwärter für die Paul-Nachfolge entschieden. Beide prognostizieren für das Portugal-Spiel einen deutschen Sieg. Für welches Orakel sich die Fangemeinde entscheidet, ist dagegen offen. Am 10. Juni fällt die Entscheidung – rechtzeitig vor dem Spiel gegen die Niederlande am 13. Juni. mir
Meist gelesen
stats