Thyssen-Krupp liefert besten Geschäftsbericht

Freitag, 30. August 2002

Der Düsseldorfer Konzern Thyssen-Krupp ist das im Deutschen Aktienindex notierte Unternehmen, das in diesem Jahr den besten Geschäftsbericht abgeliefert hat. Zum achten Mal hat das "Manager Magazin" die Geschäftsberichte der wichtigsten börsennotierten Aktiengesellschaften untersucht. Geprüft wurden rund 260 Reports aus dem Dax, dem M-Dax, S-Dax, Nemax 50, dem europäischen Index Stoxx 50 sowie der Börsenneulinge.

Gildemeister in Bielefeld wurde Zweiter im Gesamtranking und gleichzeitig Sieger in der M-Dax-Sparte. S-Dax-Gewinner ist die Mannheimer Holding. Im Nemax 50 kann das Wiesbadener Unternehmen ACG den besten Bericht vorlegen. Die Deutsche Börse, Frankfurt, ist Spitzenreiter bei den Börsenneulingen. Die Schweizer Bank UBS in Zürich ist im Sektor der ausländischen Unternehmen aus dem Stoxx 50 erneut Sieger.

Bewertet wurden vor dem Hintergrund der anhaltenden Vertrauenskrise an den Kapitalmärkten hauptsächlich das Maß der Transparenz in den vorgelegten Geschäftsberichten sowie die inhaltliche Qualität. Die vier Bewertungs-Kategorien heißen Inhalt, Optik, Sprache und Finanzkommunikation.
Meist gelesen
stats