Thüringen startet Imagekampagne

Montag, 21. April 2008
Die Motive stammen von DDB
Die Motive stammen von DDB

Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit (TMWTA) schaltet seit Beginn der Hannover Messe Anzeigen in überregionalen Entscheidertiteln, um für Standorte in dem Freistaat zu werben. Die Kampagne mit dem Claim "Wo arbeiten so schön wie leben ist" soll bis Ende 2008 laufen. In "Handelsblatt", "Financial Times Deutschland", "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Welt" und "Süddeutscher Zeitung" sind nun die Anzeigen zu sehen. Dabei nehmen es die Thüringer unter anderem mit Deutschlands bekanntestem Freistaat auf. Ein Motiv ist mit dem Motto "Servus München. Ich geh lieber nach Thüringen" versehen. Nach dem gleichen Prinzip werden die Metropolen Frankfurt, Berlin, Hamburg und Stuttgart verhöhnt.

Neben Investoren will das TMWTA auch Uniabsolventen nach Erfurt und in andere Städte locken. "Für Fachkräfte bleibt Thüringen nicht nur wegen der Jobs sehr interessant. Lebensqualität, Natur oder Kinderbetreuung sind hier gute Möglichkeiten für uns zu werben", so TMWTA-Sprecher Andreas Maruschke gegenüber HORIZONT.NET. Die Kreation der Anzeige stammt von der Leadagentur DDB in Berlin; die Mediaplanung verantworten DDB und das Ministerium gemeinsam. Für die Kampagne nimmt Thüringen rund 500.000 Euro in die Hand.
Meist gelesen
stats