Thomson startet Kampagne für Großbildfernseher zur Fußball-WM

Dienstag, 02. April 2002

Im Mai tritt das Technologie-Unternehmen Thomson mit Printanzeigen auf, die schwerpunktmäßig Großbildfernseher bewerben sollen. Anlass ist laut Konzern der Start der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni. Die Motive sind in reichweitenstarken Titeln wie "BamS", "Stern", "Spiegel" und "TV-Movie" sowie in Fachhandels- und Special-Interest-Magazinen zu sehen. Verantwortliche Agentur ist De Petro Werbeagentur in Hamburg. Das Budget für die Kampagne bewegt sich laut Thomson im mittleren sechsstelligen Bereich.
Meist gelesen
stats