Thomas Gottschalk begleitet Relaunch von Haribo Colo-Rado

Donnerstag, 12. August 2010
-
-

Haribo hat sein Kultprodukt Colo-Rado überarbeitet. Anlässlich des Relaunchs rührt der Süßwarenhersteller aus Bonn kräftig die Werbetrommel. Wie immer mit dabei: Testimonial
Thomas Gottschalk. Gleich in zwei Spots macht der Entertainer auf die Erweiterung des Angebots um die Sorten Karamell-Konfekt und die bunten Haribo Vampire aufmerksam. Der erste Spot zeigt Gottschalk, wie er einer Familie im Stau das Warten versüßt. Im Zweiten gewinnt der Moderator beim Spiel "Ich sehe was, was du nicht siehst" jede Menge Gummibärchen. Die TV-Kampagne ist auf allen reichweitenstarken öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sendern zu sehen. Die beiden Commercials erscheinen nacheinander über sechs Wochen beispielsweise auf ARD, RTL, Super RTL, Vox und Tele 5.

Online wirbt Haribo auf Seiten wie GMX, Spiegel Online und in familienaffinen Umfeldern. Social-Media-Aktivitäten finden vornehmlich auf der Facebook-Fanseite sowie SchülerVZ statt. Hier zählt die Haribo-Fanpage mittlerweile über 210000 Nutzer.

Parallel begleitet bundesweite Funkwerbung den Auftritt, bei der Gottschalk wie gewohnt als Sprecher auftritt. Zusätzlich sollen Anzeigen in der Fachpresse erscheinen. Zudem ist der Goldbär in Deutschland unterwegs und lässt die Fans die neue Colo-Rado-Vielfalt kostenlos testen. Wo der Truck gerade Halt macht, kann man unter Haribo.de nachschauen. Die Kreation entwickelte das Bonner Unternehmen inhouse. Media stammt von der internen Agentur Rigo Media. hor
Meist gelesen
stats