The Phone House baut Franchise-System aus

Dienstag, 15. März 2005

Der in Münster ansässige Mobilfunk-Service-Provider The Phone House will sein Franchise-System weiter ausbauen. Das Unternehmen, das kürzlich den fünften von einem Exklusiv-Partner betriebenen Shop in Fulda eröffnet hat, will laut Deutschland-Chef Ralf-Peter Simon im Laufe des nächsten Geschäftsjahres 30 weitere Partner-Filialen eröffnen.

Exklusiv-Partner des Unternehmens führen ihren Shop in eigener Verantwortung, werden aber von The Phone House unterstützt. Neben den Produkten und Dienstleistungen sind auch die Farben und das Design im Shop identisch mit den The Phone House-Shops. Im Rahmen dieser Kooperation stellt The Phone House dem Partner die IT-Infrastruktur, den Ladenausbau, monatliche Werbematerialien sowie ein Jahresbudget für Marketingaktionen in Höhe von 36.000 Euro zu Verfügung.

The Phone House ist eine Tochtergesellschaft des Londoner Mobilfunkanbieters The Carphone Warehouse Group. In Deutschland bietet das Unternehmen über seine rund 70 eigenen Shops Zugang zu den Mobilfunknetzen von T-Mobile, Vodafone und E-Plus. Zudem bietet The Phone House als Reseller Produkte von O2 an. mas
Meist gelesen
stats