Tesa-Sparte der Beiersdorf AG wächst um knapp sechs Prozent

Donnerstag, 30. April 1998

Die Sparte Tesa der Beiersdorf AG, Hamburg, hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 5,9 Prozent auf1,39 Milliarden Mark steigern können. Der Erfolg wird vor allem auf die wiedergewonne Innovationskraft des Unternehmens zurückgeführt: Mit einem Anteil neuer Produkte von 33 Prozent am Umsatz erreichte die Sparte gemessen im Fünfjahreszeitraum ihre bisher höchste Innovationsrate. Rund 838 Millionen Mark des Umsatzes entfallen auf das Industriegeschäft, der Umsatz konnte hier um 10 Prozent gesteigert werden. Diese Entwicklung wurde vor allem vom Wachstum außerhalb Deutschlands getragen. DasTesa-Consumergeschäft lag mit 477 Millionen Mark auf Vorjahresniveau. Da die Sparte im vergangenenJahr ihre Aktivitäten in Nordamerika eingestellt hat, zeige diese Entwicklung die Stärkung der Marktposition in Europa, so das Unternehmen.
Meist gelesen
stats