Teleshopper Dominion mit 45prozentigem Umsatzplus

Montag, 09. März 1998

Die Dominion Vertriebs GmbH, Karben, konnte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1997/98 (30.Juni) ihren Umsatz von 14,1 Millionen Mark auf knapp 20,5 Millionen Mark gegenüber dem Vorjahresergebnis (plus 45 Prozent) steigern. Bereits im Geschäftsjahr 1996/97 hatte der Teleshopper, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehn feiert, mit 30,8 Millionen Mark ein Rekordergebnis erzielt (plus 40 Prozent). Die positive Bilanz führt Dominion-General-Manager Romanus Hagemann auf eine im Sommer 1995 begonnene "umfassende Strukturreform" und die Investition in neue Geschäftsfelder - wie etwa Merchandising-Aktionen mit verschiedenen Hörfunksendern - zurück. Im laufenden Geschäftsjahr peilt Dominion insgesamt eine Umsatzsteigerung von 35 Prozent an, so Hagemann. Mit der Gründung eines weiteren Unternehmens will die Tochter des amerikanischen K-Tel-Konzerns in weiteren ProduktfeldernFuß fassen. Welche Bereiche mit der Drei-Millionen-Mark-Investition erschlossen werden sollen, wird allerdings noch nicht verraten.
Meist gelesen
stats