Telekom und Sporthilfe werben für Förderung von Spitzensportlern

Freitag, 30. September 2011
-
-

Die Deutsche Telekom und die Sporthilfe Deutschland werben beim Eröffnungsspiel der Beko Basketball-Bundesliga am kommenden Montag für die Sporthilfe-Kampagne „Dein Name für Deutschland". Dafür ersetzt die Telekom während des Spitzenspiels Baskets Bonn gegen FC Bayern München ihre Trikot- und Bandenwerbung durch das Sporthilfe-Logo und den Kampagnen-Slogan. Ziel ist, die Förderung von Spitzensportlern zu erhöhen und Sportfans als „offizielle Sponsoren" zu gewinnen. Seit 2010 hat jeder Bürger die Möglichkeit, Sportler mit drei Euro im Monat zu unterstützen. Die Deutsche Telekom ist  Nationaler Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Der Bonner Konzern unterstützt die Spitzensportlerförderung bereits seit 2008. Beim jüngsten Projekt „Telekom für Deutschland" hatten Mitarbeiter die Möglichkeit, sich am Spendenprogramm Sporthilfe zu beteiligen. hor
Meist gelesen
stats