Telekom steigt bei Happy Digits aus / Karstadt übernimmt Anteile

Freitag, 16. Januar 2009
Das Bonusprogramm wandert in die Hände von Karstadt
Das Bonusprogramm wandert in die Hände von Karstadt

Die Deutsche Telekom in Bonn trennt sich von ihren Anteilen am Bonusprogramm Happy Digits. Abnehmer ist Karstadt. Wie die Unternehmen heute mitteilen, übernimmt die Arcandor-Tochter den 51-Prozent-Anteil der Telekom am Happy-Digits-Betreiber CAP, Köln. Somit wird Karstadt alleiniger Eigentümer von CAP. Das Kartellamt muss der Transaktion noch zustimmen.

Bislang hielten die Deutsche Telekom 51 Prozent und Karstadt 49 Prozent der Gesellschafteranteile. Als Grund für den Verkauf nennt die Telekom, sie wolle sich stärker auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. 

Arcandor und der Bonner Konzern hatten das Bonusprogramm im Oktober 2001 gegründet. Weitere Partner sind neben Karstadt und der Schwestergesellschaft Quelle auch Tengelmann, Sixt, Kaiser's und die Hotelkette Best Western. Größter Wettbewerber auf dem deutschen Markt ist Payback. jm
Meist gelesen
stats