Telekom startet Werbeoffensive für Entertain-Pakete

Mittwoch, 19. März 2008
-
-

Die Deutsche Telekom schiebt diese Woche eine Kampagne für ihre Entertain-Pakete an und will so den Markt für IPTV aufmischen. Der von Tribal DDB entwickelte Auftritt baut auf der im vergangenen Jahr gestarteten T-Home-Kampagne "Grenzenlos zuhause" auf und stellt die konkreten Nutzenvorteile des Produkts in den Vordergrund. Die Umsetzung ist im TV sowie auf Anzeigen und Plakaten zu sehen (Media: Mediacom, Düsseldorf). Unter dem Namen Entertain vermarktet die Telekom ihr Internet-Fernsehen und Video-on-Demand-Angebote - im Content sieht die Festnetzsparte des Bonner Konzerns einen wichtigen Treiber für das DSL-Geschäft, das die Verluste des weiter schwächelnden Festnetzgeschäfts ausgleichen soll.

Mit der Kampagne wird zudem der Aktionspreis von 49,95 Euro für die Comfort-Pakete beworben - damit liegt der monatliche Preis für das entsprechende Entertain-Paket nur noch zehn Euro über dem Standardpreis für Festnetz-Telefonie- und Internet-Flatrate. Die Preissenkungen hatte T-Home-Vorstand Timotheus Höttges bereits auf der CeBIT angekündigt.

Von der Preis- und Kommunikationsoffensive verspricht sich die Telekom den ersehnten Durchbruch - zuletzt konnte man in Bonn erst 180.000 IPTV-Kunden vermelden. Was die infrastrukturellen Voraussetzungen betrifft, könnten bereits 20 Millionen Haushalte über die Telekom IPTV gucken.
Meist gelesen
stats