Telekom spannt Reich-Ranicki ein

Montag, 20. Oktober 2008
Das Motiv stammt von Tribal DDB
Das Motiv stammt von Tribal DDB

Da war die Deutsche Telekom auf Zack: Mitten im Trubel um die Kritik am deutschen Fernsehprogramm von Kulturpapst Marcel Reich-Ranicki hat der Bonner Konzern eine passende Anzeige geschaltet. Mit Reich-Ranicki und dem Claim "Bei uns findet jeder ein Fernsehprogramm, dass ihm gefällt" wirbt der Bonner Konzern für sein IPTV-Angebot Entertain. Das Motiv erschien erstmals in der "Bild am Sonntag" und wird weiterhin in überregionalen Tageszeitungen geschaltet.

Auch in der Copy spielt die T-Home-Anzeige auf die Kritik von Reich-Ranicki an. So heißt es darin: "Aus gegebenem Anlass möchten wir noch darauf hinweisen, dass jedes Entertain-Paket über einen HD-fähigen Festplattenrekorder verfügt, mit dem Sie Sendungen speichern und ansehen können, wann Sie wollen. Nur falls Sie zwischendurch mal ein Buch lesen möchten."

Auf die Idee kam Telekom-Betreuer Tribal DDB. Die Zusammenarbeit mit Reich-Ranicki machte die Künstlervermittlung Special Key perfekt. "Auch wenn es beim Fernsehpreis vielleicht nicht so rübergekommen ist, der Mann hat definitiv Humor", so Hans Christian Biedermann, Managing Partner bei Special Key. mh

Meist gelesen
stats