Telekom bezeichnet Gerüchte über Fusion als reine Spekulation

Freitag, 16. April 1999

Als reine Spekulation bezeichnet die Deutsche Telekom Gerüchte über eine geplante Fusion mit der Telecom Italia. "An Spekulationen beteiligen wir uns grundsätzlich nicht", erklärt Pressesprecher Ulrich Lissek gegenüber HORIZONT. Insidern zufolge soll die Deutsche Telekom jedoch bereits entsprechende Verhandlungen mit Telecom Italia aufgenommen haben. Die Selbständigkeit des italienischen Unternehmens wird derzeit ohnehin von einem feindlichen Übernahmeversuch durch Olivetti bedroht. Wenn es zu einer Fusion kommt, bringt es der neue Telekommunikationsgigant auf einen Börsenwert von 390 Milliarden Mark. Damit könnte der Konzern sogar mit den großen amerikanischen Unternehmen konkurrieren und die Deutsche Telekom wäre ihrem Ziel, zu einem Global Player zu avancieren, ein großes Stück nähergekommen.
Meist gelesen
stats