Telecom Italia wirbt international

Mittwoch, 27. Juni 2001

Fast 26 Millionen Euro investiert Telecom Italia (TI) derzeit in ihre aktuelle Werbekampagne. Dabei bleibt das Telekommunikationsunternehmen seiner Strategie treu und stellt erneut die "internationale Dimension" des Unternehmens in den Mittelpunkt, wie es aus der römischen Zentrale heißt. Visuell soll das mit Porträtaufnahmen von Personen verschiedener Nationalität umgesetzt werden.

Für wenige Sekunden ist etwa die brasilianische Schauspielerin Sonia Braga zu sehen - wohl nicht zuletzt eine Anspielung auf die Äußerungen des TI-Vorstandsvorsitzenden Roberto Colaninno, die Präsenz auf dem südamerikanischen Markt ausbauen zu wollen. Eine weitere Protagonistin des Commercials ist die in Italien sehr geschätzte Nobelpreisträgerin Rita Levi Montalcini.

Die Kommunikationsoffensive, die von Leagas Delaney entwickelt und zu der der Filmmusik-Komponist Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod") die Musik beigesteuert hat, umfasst neben dem TV-Spot auch eine Serie von Anzeigen, die demnächst in italienischen Printmedien geschaltet werden soll.
Meist gelesen
stats