Tele 2 geht gegen T-Com-Kampagne vor

Donnerstag, 24. Februar 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutsche Telekom Hermann Riedl Frank Domagala


Der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Tele 2 geht gegen die kürzlich gestartete Tarif-Kampagne von T-Com vor. Grund: "Diese Werbung führt den Konsumenten in die Irre", erklärt Hermann Riedl, Director Marketing and Sales. Das Unternehmen will die Kampagne nach eigenen Angaben bereits mit einer Einstweiligen Verfügung gestoppt haben. Eine Behauptung, der T-Com widerspricht. "Die Kampagne läuft weiter", sagt Unternehmenssprecher Frank Domagala auf Anfrage von HORIZONT.NET. Die Reaktion zeige, dass T-Com mit den neuen Tarifen den Nerv der Verbraucher treffe. mas
Meist gelesen
stats