Tchibo will noch stärker werden: Strategiekorrektur bis 2010

Montag, 10. Dezember 2007
Qualität und Originalität rücken in den Fokus
Qualität und Originalität rücken in den Fokus

Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo richtet seine Unternehmensstrategie neu aus. Das Unternehmen stellte auf einer Mitarbeiterversammlung sein Konzept "Stärken stärken 2010" vor. Mit einem veränderten Filialkonzept will Tchibo die Markenbildung stärken. Bis 2010 werde ein zweistelliger Millionenbetrag in das Ladennetz investiert. Dabei werde man jede Filiale gesondert betrachten, um über notwendige Veränderungen oder auch Vergrößerungen zu entscheiden, so Sprecher Klaus Peter Nebel gegenüber HORIZONT.NET. "Wir werden uns nicht von der Fläche verabschieden", bekräftigt Nebel. Zunächst hatte Tchibo das Konzept auf einer Mitarbeiterversammlung vorgestellt.

Zudem will Tchibo den Bereich Non Food auf die Kernzielgruppe Frauen ausrichten. Künftig hätten hier aber Qualität und Originalität Vorrang vor Umsatzwachstum. "Wir setzen darauf, künftig auch mal ausverkauft zu sein", erklärt Nebel das Konzept "Begehrlichkeit durch Knappheit". tk

Meist gelesen
stats