Tchibo will mit Umbau Markenprofil schärfen

Freitag, 02. November 2007

Der Kaffeeröster und Handelsfilialist Tchibo, Hamburg, bündelt seinen Vertrieb und will auf diese Weise auch sein Markenbild marktübergreifend vereinheitlichen. Die Verantwortung für das Ressort in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt künftig bei Markus Conrad, der zugleich vom Sprecher des Vorstandes zum Vorsitzenden des Gremiums aufsteigt. Mit der erstmaligen Bündelung aller Vertriebe in einem Vorstandsbereich will Tchibo die Neuausrichtung des Bereichs vorantreiben und zugleich Effizienzpotentiale besser nutzen. Unterstützt wird Conrad dabei von Wolfgang Merkle, als General Manager Retail verantwortlich für die deutschen Filialen und für die Ländergesellschaften in Österreich und der Schweiz. Der 48-Jährige war erst vor kurzem von Kaufhof zu Tchibo gewechselt. jh



Meist gelesen
stats