Tchibo geht auf britischem Boden an Land

Montag, 23. Oktober 2000

Anfang November will Tchibo vier Shops in und bei London eröffnen. Der Hamburger Kaffeeröster geht damit erstmals auf den britischen Markt. Sollten sich die Läden bewähren, will Tchibo weitere Filialen einrichten. Das Sortiment wird wie in Deutschland nicht nur verschiedene Kaffeesorten, sondern auch Haushaltsartikel und Textilien umfassen. Mit dem Non-Food-Geschäft erzielte die Kaffee-Kette im Jahr 1999 bereits die Hälfte ihres Umsatzes von rund 2,7 Milliarden Dollar. Für die Einführungskampagne in Großbritannien zeichnet die Londoner Dependance der Tchibo-Stammagentur Scholz & Friends verantwortlich.
Meist gelesen
stats