Tatort Toyota: Axel Prahl und Jan Josef Liefers werben für den Yaris Hybrid

Donnerstag, 31. Mai 2012
-
-

Vier weiße Hemden, vier Anzüge und vier mal Kaffee. So lange dauert es, bis ein TV-Spot mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers im Kasten ist. Die beiden Kult-Ermittler des Tatorts aus Münster werben ab kommenden Monat für den neuen Toyota Yaris Hybrid. Damit bestätigt sich ein Gerücht, das vor ein paar Wochen via Twitter durch das Netz geisterte. Prahl und Liefers waren beim Dreh in Hamburg von verschiedenen Passanten gesehen worden. Die beiden Schauspieler sind Teil einer umfangreichen integrierten Kampagne, mit der Toyota den Druck für die alternative Antriebsart erneut erhöht. Der Spot startet am 4. Juni. HORIZONT.NET zeigt ihn exklusiv vorab. Neben dem Yaris, der am Wochenende des 16. und 17. Juni in den Handel kommt, stehen in den kommenden Monaten noch der Launch des Prius Plug-in und des Prius+ an. Der aktuelle Auftritt knüpft an die Markenkampagne an, mit der der japanische Hersteller in den vergangenen Monaten die Aufmerksamkeit für das Thema erhöht hatte. „Wir haben etwas geschaffen, das in der Form so noch nie existiert hat: ein durchgängiges Konzept, das immer wieder aktivierende Elemente hat“, sagt Toyota-Marketingchef Frank Gründler gegenüber HORIZONT.NET über den Yaris-Auftritt.

Neben TV-Spots mit verschiedenen Tag-Ons stehen Print, Online, Social Media, Händleraktivitäten und eine Roadshow in deutschen Städten auf dem Fahrplan. Zentrale Plattform im Netz wird die Kampagnenseite Hybrid-Sommer.de sein, die ab morgen live gehen soll. Hier finden die User sämtliche Termine zur Roadshow, Informationen und ein Gewinnspiel rund um das Thema Hybrid. Ganz zentral dabei: das eigene Erleben des Hybridantriebs. An zentralen Plätzen stehen deshalb in 20 Kommunen auf 400 bis 600 Quadratmetern Aktionsmodule bereit, die unter anderem mit Relax-Zonen, Infotainment, Kinderspielecke den Hybrid-Slogan „Kraftvoll, Entspannend, Sparsam" in Erlebnisse übersetzen. Neben Probefahrten mit dem Yaris Hybrid gibt es bei den einzelnen Stationen der Roadshow zudem die Chance, eine Mitfahrt mit einem Promi wie Prahl, Liefers, Thomas D. und Toyota-Markenbotschafter Heiner Brand zu gewinnen.

Exklusiv für Printabonnenten

Exklusiv für Printabonnenten
Mehr zur Mechanik, den verschiedenen Elementen und den kreativen Köpfen hinter dem Auftritt lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 22/2012 vom 31. Mai.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren
HORIZONT for iPad beziehen


Prahl und Liefers, die in dem Spot zwar agieren wie die beiden Tatortfiguren Thiel und Boerne, ohne es jedoch zu sein, engagieren sich seit Jahren bereits für Umweltschutzthemen. „Hybrid ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Beinahe jeder weiß inzwischen, dass man mit Hybrid Sprit sparen und die Umwelt schonen kann“, sagt etwa Prahl. Und Jan Josef Liefers, der im Spot den Skeptiker spielt, ergänzt: „Nach meiner ersten Fahrt in einem Toyota Hybrid war ich schon überrascht. So viel Fahrspaß hätte ich nicht erwartet.“

Die Kreation der Kampagne verantwortet Stammbetreuer Saatchi & Saatchi in Düsseldorf. Zudem sind noch die beiden Dienstleister Hagen Invent und KKP an Bord. Zenith plant und schaltet. mir

Meist gelesen
stats