Tally Weijl wirbt mit Barbie und Femme Fatale

Mittwoch, 05. März 2008
-
-

In seiner aktuellen Kampagne für die Frühjahrskollektion 2008 hat sich das Modelabel Tally Weijl von Misswahlen inspirieren lassen. Für Aufsehen sollen hierbei die drei Tally-Girls sorgen, die unterschiedliche Frauentypen repräsentieren: "Die süße Rothaarige, das blonde Barbie Girl und die brünette Femme Fatale", heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Sie tragen sehr spezielle Titel, wie zum Beispiel den der "Miss Oulala", und sollen zeigen, dass mit der Mode dieses Labels "jedem Girl der Platz auf dem höchsten Siegertreppchen der Misswahl sicher" ist.

Zu sehen sind die Motive ab sofort in allen Stores, in reichweitenstarken Modemagazinen und Outdoor in Metropolen wie Genf, Zürich, Berlin, München, Wien und Budapest. Die Kreation stammt von der internationalen Agentur BETC Euro RSCG. Die Mediaplanung für Outdoor übernimmt Bliss Communication, Dortmund. Die Anzeigenplanung wird inhouse umgesetzt. bn

Meist gelesen
stats