Talkline überarbeitet Markenauftritt

Freitag, 14. Mai 2004

Mit einer umfassenden Marketingkampagne versucht sich der Telekommunikationskonzern Talkline ID als Premium-Marke zu positionieren. Unter dem Claim "Talkline - ID the quality benchmark" will der Mehrwertdienste- und Call by Call-Anbieter seine jüngst gestartete Qualitätsoffensive nach außen kommunizieren. Dazu startet das Unternehmen zunächst eine Printkampagne, die von Online-Werbeaktivitäten flankiert wird. Auf Produktseite beworben werden neben den klassischen Telefondiensten auch spezielle Formate für 0137-Anwendungen, Telefon-Auktionen, Gewinnspiele sowie die Service-Rufnummern wie 0800, 0180 und 0900.

"Im Zuge unserer aktuellen Qualitätsoffensive haben wir viele Neuerungen in unserem Unternehmen vorgenommen, um einem gesteigerten eigenen Anspruch an unsere Leistungen zu entsprechen - dies machte auch einen neuen Markenauftritt notwendig", betont Jochen Bornemann, der gerade den neu geschaffenen Posten des Leiters Marketing angetreten hat. Der von Detterbeck Juric in Hamburg kreierte Auftritt soll in sämtlichen Bereichen der Innen- und Außendarstellung zum Tragen kommen. Ziel ist es, einerseits die Zugehörigkeit des Unternehmens zur Talkline-Gruppe deutlich zu machen, andererseits aber auch Geschäftskunden als primäre Zielgruppe von Talkline ID anzusprechen. mas
Meist gelesen
stats