TV-Spot für Fahrenheit entführt Männer in eine Traumwelt

Montag, 28. August 2000

In einem TV-Spot stellt das Düsseldorfer Unternehmen Christian Dior Parfums seinen Herrenduft Fahrenheit in neuem Umfeld vor. Vor einem Sonnenuntergang in der Wüste Namibias ist das Segelschiff "Pen Duick" des französischen Weltumseglers Eric Tabarly zu sehen. Mit dem Motiv soll die neue Lebensphilosophie der Fahrenheit-Zielgruppe dargestellt werden: "Der Mann von heute ist mit sich im Reinen, sucht nach Ausgeglichenheit und Harmonie in seinem Leben", textet das Unternehmen. In diesem fast abgeschlossenen Selbstfindungsprozess erfüllt er sich den verrückten Traum, ein Schiff in der Wüste zu bauen. Christian Dior will mit dem neuen Kommunikationsauftritt den veränderten Ansprüchen gerecht werden. Ab Ende September ist der Spot auf dem Musiksender MTV zu sehen; im Oktober wird er auch im Kino geschaltet. Die Kreation hat die Agentur Air in Paris übernommen.
Meist gelesen
stats