TUI-Tochter will Discounter-Verkauf über Aldi ausbauen

Montag, 03. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

TUI Aldi Billigtochter Europa Gerücht Discounter Reise


Gerüchten zufolge will Europas größter Reisekonzern TUI mit der Billigtochter Berge & Meer künftig Reisen über Aldi verkaufen. Die Hannoveraner denken seit Monaten über einen Ausbau des Geschäfts im unteren Segment nach. TUI-Sprecher Robin Zimmermann will die Pläne nicht kommentieren. In einem Interview im "Handelsblatt" vom heutigen Montag hatte TUI-Chef Michael Frenzel jedoch eingeräumt, dass "der Vertriebsweg gut zu Berge & Meer passen würde". Aldi Nord und Aldi Süd hatten die Gerüchte auf Nachfrage der "Financial Times Deutschland" dagegen dementiert.

Die von der Konjunkturflaute gebeutelte Branche verkauft derzeit vor allem sehr günstige und gehobene Reisen, Reisen im mittleren Preissegment stagnieren dagegen, oder entwickeln sich sogar rückläufig. Ein Ausbau des Vertriebsweges über den Handel würde dem Trend zur Schnäppchen-Reise entsprechen. Berge & Meer verkauft bereits Reisen über Tchibo und das Versandhaus Quelle. TUI hält an dem Unternehmen, dass seinen Umsatz 2002 auf rund ein Drittel auf 132,5 Millionen Euro steigern konnte, seit Jahresbeginn 75 Prozent. pap

Meist gelesen
stats