THW Kiel: Freenet löst Mobilcom als Trikotsponsor ab

Donnerstag, 21. Februar 2008
-
-

Der neue Trikotsponsor des THW Kiel heißt Freenet. Der Hamburger Internetkonzern und der Handballverein einigten sich auf einen Sponsoringvertrag bis 2010. Ganz neu ist die Partnerschaft nicht. So war die frühere Freenet-Muttergesellschaft Mobilcom, die 2007 von Freenet übernommen wurde, bereits von 2006 bis 2007 als Sponsor bei dem Handballverein aktiv. Damit ändert sich nur das Logo, der Partner ist derselbe. "Der THW Kiel ist - genau wie wir als national agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Büdelsdorf - regional verwurzelt und verfügt über eine sehr große Bekanntheit", begründet Markus Hüßmann, Marketingsbereichsleiter bei Freenet, die Entscheidung. THW-Geschäftsführer Uwe Schwenker teilt diese Einschätzung und sieht in dem Unternehmen den idealen Partner, weil Freenet ein regional wichtiger Player sei.

Ab Juli 2008 wird das Logo des Konzerns auf der Rückseite der Spielertrikots sowie auf einer aufmerksamkeitsstarken Bandenwerbung in der Kieler Ostseehalle zu sehen sein. Weitere Promotion-Maßnahmen sind geplant. Vertragliche Einzelheiten wurden nicht genannt.

Unterdessen ist bekannt geworden, dass sich Freenet von seiner Internetsparte trennen will. Freenet-Chef Eckard Spoerr kündigte an, sich zukünftig auf das Geschäft mit mobilen Internetdiensten konzentrieren zu wollen, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD). Bei einem Marktanteil von sieben Prozent dürften genügend Interessenten für das DSL-Geschäft vorhanden sein. Als heißer Anwärter gilt die spanische Telefonica, die seit längerem über ihre Mobilfunktochter O2 einen Einstieg in den deutschen Internetmarkt sucht. mas

Meist gelesen
stats