T-Systems fördert deutsche Olympia-Segler

Montag, 28. Juni 2004

T-Systems und der Deutsche Segler-Verband haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart. Das für Großkunden zuständige Tochter- Unternehmen der Deutschen Telekom wird zunächst bis 2008 ausgewählte Segler-Teams verschiedener olympischer Bootsklassen fördern. Die Partner wollen mit diesem Engagement für das High-Tech-Segeln mit Blick auf die Olympischen Spiele in Peking ein optimales Fördersystem im Segelsport schaffen.

Konrad F. Reiss, Telekom-Vorstand und Chef von T-Systems, glaubt, über den Segelsport die Werte des Unternehmens optimal kommunizieren zu können. "Segeln als Team-Sport steht für ein Zusammenspiel von Flexibilität, Strategie, Taktik, Ausdauer, Schnelligkeit und Beherrschung modernster Technologien". Genau diese Attribute seien ein Kennzeichen für die Zusammenarbeit mit den Kunden von T-Systems. mas
Meist gelesen
stats