T-Mobile wirbt mit hohem zweistelligen Millionenetat um Festnetz-Flüchtlinge

Mittwoch, 11. Januar 2006
Printmotiv für das neue T-Mobile-Angebot
Printmotiv für das neue T-Mobile-Angebot

Nach O2, Vodafone und E-Plus sucht nun auch der Bonner Mobilfunkanbieter T-Mobile sein Heil im Angriff auf das Festnetz. Als Reaktion auf die verstärkte Nachfrage der Verbraucher nach günstigen Tarifen für die Handynutzung in den eigenen vier Wänden bringt die Telekom-Tochter Mitte Januar unter der Bezeichnung T-Mobile@Home ein Produkt auf den Markt, mit dem Vertragskunden im Umkreis von circa zwei Kilometern um ihren Wohnsitz für vier Cent pro Minute und damit zu Festnetzpreisen mobil telefonieren können. Die Zusatzkosten für das Paket belaufen sich auf 4,95 Euro im Monat. Der Launch wird mit einer massiven Werbekampagne begleitet, die in mehreren Flights bis Jahresende läuft und den Werbeauftritt des Unternehmens in diesem Jahr maßgeblich prägen wird. Wie Wolfgang Kampbartold, Leiter Market Communications, im Exklusiv-Interview gegenüber HORIZONT ankündigt, steht für die Kommunikationsoffensive ein "hoher zweistelliger Millionenetat" zur Verfügung.

Die Kampagne, die Mitte Januar startet, richtet sich an die Zielgruppe der 20- bis 39-jährigen Singles sowie der jungen Familien mit Kindern. Der von Stammbetreuer Saatchi & Saatchi, Frankfurt, entwickelte Auftritt mit dem Slogan "Einfach verlockend! T-Mobile@Home" wird laut Kampbartold "über alle Elemente des Marketingmix hinweg vollständig aktiviert."

Im Mittelpunkt des bis Anfang April terminierten ersten Flights steht ein 25-Sekünder, den Mediacom in Düsseldorf auf allen reichweitenstarken privaten und den öffentlich-rechtlichen Sendern schaltet. Der unter der Regie von Olivier Venturini entstandene TV-Auftritt ist Teil einer integrierten Kampagne, die auch Großflächen-Plakatierungen, Funk-Spots, Online-Banner, PoS-Aktivitäten sowie die Präsenz auf Ambient Medien vorsieht. Außerdem kommen Anzeigen zum Einsatz, die in Publikumszeitschriten, Tageszeitungen und Programmies platziert werden. mas

Alle Details und Hintergrundinformationen zur neuen Kampagne, zum Produkt und zu den Marketingplänen von T-Mobile für 2006 stehen in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am Donnerstag dieser Woche erscheint.

Meist gelesen
stats