T-Mobile trommelt für neue Endgeräte

Freitag, 02. September 2005
-
-

Der Bonner Mobilfunkanbieter T-Mobile buhlt mit innovativen Endgeräten um neue Kundschaft. Unter dem Motto "Wirtschaftswunder" startet das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom Ende dieser Woche eine breit angelegte Werbekampagne für das Gerät MDA Pro. Die TV-Spots, Anzeigen und PoS-Werbemittel für den UMTS-fähigen Mini-Laptop wurden von der Frankfurter Leadagentur Saatchi und Saatchi kreiert und werden laut Werbeleiter Jürgen Wermuth noch bis Mitte Oktober eingesetzt. Die für Planung und Einkauf zuständige Düsseldorfer Agentur Mediacom wird reichweitenstarke TV-Sender sowie wirtschaftsaffine Titel belegen. Ergänzend kommen Online-Maßnahmen zum Einsatz. Lifestyleorientierte Frauen stehen im Mittelpunkt einer weiteren Kampagne, mit der T-Mobile eine Sonderaktion für den Tarif Relax 100 bewirbt. Wer einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abschließt, erhält das edle Handy mit Schmuckanhänger aus Swarovski-Kristallen, Kamera, MMS- und Videofunktion und Push to Talk für 9,95 Euro. Die Kernbotschaft "Mit T-Mobile haben Frauen leicht reden" wird durch eine Print-Kampagne in Lifestylemagazinen und Publikumstiteln transportiert. Ergänzend kommen Below-the-line Maßnahmen, wie Aktionen am Point-of-Sale und im Internet, zum Einsatz. mas

Meist gelesen
stats