T-Mobile sponsert NBA

Donnerstag, 06. Oktober 2005

Die amerikanische Telekomtochter T-Mobile in Bellevue/Washington hat einen 100 Millionen Dollar-Vertrag mit der amerikanischen Basketball-Liga NBA (National Basketball Association) und dem weiblichen Pendant WNBA, New York abgeschlossen. Der Dreijahresvertrag beinhaltet Werbeschaltungen im gesamten NBA-Netzwerk und auf TV-Sendern. Daneben tritt T-Mobile bei mehreren Events als Sponsor insbesondere der jungen Spieler auf, um das jugendliche Image des Unternehmens zu stärken. Darüber hinaus soll den Mobilfunkkunden spezieller Content wie Nachrichten und die Wahl der All-Stars geboten werden. Durch den Sponsoringdeal will T-Mobile seinen Marktanteil in den USA steigern. Das Telekommunikationsunternehmen liegt derzeit hinter Sprint Nexel, Verizon und Cingular auf Platz 4. mas



Meist gelesen
stats