T-Mobile gibt UMTS-Partner bekannt

Donnerstag, 21. Dezember 2000

T-Mobile International hat die bevorzugten Lieferanten für die Technik zum Aufbau der UMTS-Netze ihrer Tochtergesellschaften ausgewählt. Die Mobilfunk-Holding unterzeichnete mit den Unternehmen Nokia, Nortel Networks und Siemens entsprechende Absichtserklärungen, die die Lieferung von UMTS-Ausrüstungen im Wert von zunächst je 684 Millionen Mark vorsieht. Die abschließende Vertragsunterzeichnung ist für das erste Quartal 2001 geplant. Im Frühjahr 2001 sollen erste Tests durchgeführt werden, der UMTS-Vollbetrieb soll Ende 2002 starten.
Meist gelesen
stats