T-Mobile fährt auf Frauen ab

Donnerstag, 10. November 2005

Der Bonner Mobilfunkanbieter T-Mobile wird ab der kommenden Saison auch in Europa eine Radsport-Frauenmannschaft unterstützen. Bereits seit vier Jahren fährt ein Frauen-Team unter dem Namen T-Mobile Professional Cycling Team überwiegend bei Rennen in den Vereinigten Staaten um Punkte in der Weltcup-Wertung. Vorerst für die nächsten drei Jahre wird das Team nun wie das männliche Pedant in Bonn angesiedelt und in die Radsportaktivitäten des internationalen Unternehmens eingebunden sein, um die Präsenz in Europa auszubauen. "Wir haben stets darauf hingewiesen, dass wir unser Sponsoring-Engagement als umfassend und langfristig ansehen. Die Erweiterung ist daher nur folgerichtig und unterstreicht die Konsequenz, mit der wir unsere Aktivitäten angehen", sagt Reinhard Plückthun, Vice President Sponsoring bei T-Mobile International.

Das Budget wird für diese Maßnahme nicht erhöht, sondern umgeschichtet. Die Dimensionen des Herren-Teams, welches mit zwölf Millionen Euro pro Jahr unterstützt wird, wird die neu formierte Damen-Equipe jedoch bei weitem nicht erreichen. Im Rahmen der offiziellen Team Präsentation am 14. Januar wird die neue Equipe der Öffentlichkeit präsentiert. mas

Meist gelesen
stats