T-Mobile bringt das Fernsehen aufs Handy

Freitag, 19. Dezember 2003

Kunden des Mobilfunkanbieters T-Mobile können ab sofort ein Fernsehprogramm auf ihrem Mobiltelefon empfangen. Der gemeinsam mit dem Nachrichtensender N-TV gelaunchte Service wird via GPRS als Live-Stream auf das Handy-Display übertragen. So lassen sich unterwegs etwa Live-Berichte von den Börsenplätzen der Welt verfolgen. Martin Knauer, Geschäftsführer Marketing von T-Mobile Deutschland, erwartet sich von dem Service vor allem eine hohe Akzeptanz bei Geschäftskunden. "Aber auch Privatkunden werden von diesem Angebot begeistert sein", hofft Knauer. Um das Angebot nutzen zu können benötigen Kunden ein streamingfähiges Handy, das mit dem Realplayer ausgestattet ist. Neben den Kosten für die GPRS-Datenübertragung werden keine weiteren Preise berechnet. mas
Meist gelesen
stats