T-Mobile bewirbt Handykarte für Jugendliche

Dienstag, 22. Februar 2005
-
-

Der Mobilfunkanbieter T-Mobile in Bonn startet in diesen Tagen eine Werbeoffensive für sein neues Produkt Combicard Teens. Die speziell auf die Nutzungsgewohnheiten von Jugendlichen zugeschnittene Handykarte wird unter anderem mit einem TV-Spot sowie mit Anzeigen in reichweitenstarken Titeln und Sendern beworben.

Für die Entwicklung des Auftritts, der bereits vorige Woche mit einigen Teaser-Motiven zum Thema Verbraucherschutz angeschoben wurde, zeichnet die Frankfurter Stammagentur Saatchi & Saatchi verantwortlich. Planung und Einkauf übernimmt Mediacom in Düsseldorf.

Die Combicard Teens bietet die Möglichkeit, die maximalen monatlichen Handykosten vorab festzulegen. Zudem können bestimmte Anrufziele sowie teure Dienste wie Premium-SMS oder Download-Angebote deaktiviert werden. Die eigentliche Zielgruppe des Angebots sind daher weniger die Kids als deren Eltern. Martin Knauer, Marketing-Geschäftsführer bei T-Mobile Deutschland, will diesen "eine optimale Kostenkontrolle ermöglichen". mas
Meist gelesen
stats