T-D1 senkt Tarife erneut

Freitag, 14. Januar 2000

Neuer Preisrutsch im Handy-Markt: Ab 21. Januar gilt für alle Kunden des Telekom-Netzes T-D1 - ausgenommen sind nur die Nutzer der Angebote "Xtra" und "YoYo" - ein günstiger Wochenendtarif. Kurzgespräche bis zu 10 Sekunden ins deutsche Festnetz kosten von Freitagabend (20 Uhr) bis Sonntagnacht (24 Uhr) statt 7 beziehungsweise 5 Pfennig nur noch 3 Pfennig. T-Mobil-Chef Kai-Uwe Ricke sieht die Aktion als Auftakt für weitere Tarifinnovationen in den kommenden Monaten: "Wir wollen in diesem Jahr eine sehr aktive Rolle im deutschen Mobilfunkmarkt spielen." Ricke zeigt sich zuversichtlich, dass die neuerliche Preissenkung dem Markt zusätzlich Schwung verleihen wird. Für das laufende Jahr kündigt Ricke Investitionen in Höhe von 1,8 Millionen Mark für den Ausbau des T-D1-Netzes an.
Meist gelesen
stats