T-Com sponsert Berlinale

Freitag, 19. Januar 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutsche Telekom Berlinale Werbedruck Berlin


Die Telekom-Tochter T-Com erhöht den Werbedruck für T-Home. Eigenen Angaben zufolge wird der Bonner Konzern als Hauptpartner der diesjährigen Berlinale auftreten. Dabei soll die die Triple Play-Marke, mit der Kunden telefonieren, surfen und Filme ansehen können, im Vordergrund stehen. Der Kooperationsvertrag für die 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin sieht insbesondere technische sowie logistische Unterstützung durch die Telekommunikations-Experten vor. Im Gegenzug wird das Logo von T-Home prominent in und auf den verschiedensten Werbe- und Präsentationsflächen der Veranstaltung vom 8. bis 18. Februar 2007 positioniert. Insbesondere in den Festival-Trailern und Publikationen sowie auf den Berlinale-Plakaten, Websites und Eintrittskarten soll das T-Home Logo als "Eye-Catcher" eingesetzt werden. mas

Meist gelesen
stats