Syquest steht vor der Pleite

Mittwoch, 04. November 1998

Syquest Technology, Fremont (Kalifornien), steht vor dem wirtschaftlichen Aus: Der Computer-Hardware-Zulieferer stellte seine Geschäftstätigkeit ein und meldete Konkurs an. Sämtliche Spekulationen über eine mögliche Übernahme des Konkurrenten Iomega sind damit vom Tisch. Als Gründe für den Bankrott nennt das Unternehmen die Asienkrise, Lieferantenprobleme sowie Fertigungsschwierigkeiten. Werblich sorgte Syquest bereits im Februar dieses Jahres für Aufsehen, als das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der betreuenden Werbeagentur Bozell Worldwide aufkündigte. Auch die vollmundige Versprechung im vergangenen Jahr, allein 1998 rund 30 Millionen Dollar in Werbung zu investieren, konnteSyquest nicht einlösen - die letzte Werbekampagne konnte das Unternehmen im Spätsommer des vergangenen Jahres realisieren. "Diese Entwicklung war abzusehen", schätzt Kathryn Lewis, Senior VP-General Manager bei Bozell, den Bankrott von Syquest ein.
Meist gelesen
stats